Freitag, 4. Januar 2013

E-Billing Now! Sonderausgabe von yourIT

DIE WELT meldete Ende 2012, dass die Bundesnetzagentur entschieden hat, das Briefporto für 2013 um 3 Cent zu erhöhen. Der Versand eines Standardbriefs kostet mittlerweile 58 statt bisher 55 Cent. Um die Differenz aufzahlen zu können, stellt die Post extra neue 3-Cent-Briefmarken zur Verfügung.

Für Unternehmen mit vielen Ausgangsrechnungen in Papierform kann das ein teurer Spaß werden. 10.000 Ausgangsrechnungen kosten dann 5.800 EUR Porto. Dazu kommen noch Material, Zeit, etc.

Mein Tipp: Sparen Sie sich jetzt das Porto und steigen Sie endlich um auf den elektronischen Rechnungsversand. Seit vor einem Jahr das E-Billing-Verfahren durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 enorm vereinfacht wurde, sind bereits viele Unternehmen dazu übergangen, Rechnungen per E-Mail statt als Papierdokument zu versenden. Und Sie können das auch. Wir von yourIT unterstützen Sie gerne dabei - mit unserer E-Billing-Erfahrung seit 2005.

Holen Sie sich Ihre Ausgabe der aktuellen Sonderausgabe unserer yourIT-Mandantenzeitung jetzt kostenlos!


Hier geht´s zum Download.