Dienstag, 21. Juni 2005

News: Vortrag bei der IHK Reutlingen: E-Billing im Mittelstand

Vortrag bei der IHK Reutlingen: E-Billing im Mittelstand

21.06.2005, 18:00 bis 20:00 Uhr


IT-Investitionen aus der Portokasse bezahlen. Die digitale Zustellung von Dokumenten wie z. B. Rechnungen bietet wesentliche Vorteile: Unter anderem fallen keine Kosten für Porto, Druck, Papier und manuelle Verarbeitung mehr an. Optimal ist eine Verknüpfung von E-Billing und Leasing. Die sich hieraus ergebenden Einsparpotentiale wurden in diesem Vortrag dargelegt.







Im Zeitalter des E-Business und des elektronischen Datenaustauschs über Unternehmensgrenzen hinweg verlieren papierbasierte Dokumente an Bedeutung.
Zugleich wird der Austausch digitaler Informationen immer wichtiger. ERP-Systeme im Mittelstand erzeugen in kaufmännischen Prozessen eine Vielzahl an Dokumenten: Bestellungen, Angebote, Rechnungen oder Mahnungen. Die digitale Zustellung vor allem der Rechnungen bietet wesentliche Vorteile: Es fallen keine Kosten für Porto, Druck, Papier und manuelle Verarbeitung mehr an. Außerdem ist die digitale Rechnung in Sekundenschnelle beim Empfänger, so dass die Zeit bis zum Zahlungseingang verkürzt und der Cash Flow verbessert wird. Wichtig ist die Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Optimal ist eine Verknüpfung von E-Billing und Leasing. Hier ergeben sich sofort Ersparnisse, mit denen weitere IT-Investitionen finanziert werden können.
Weitere Veranstaltungen zum Thema sind geplant. Bleiben Sie dran.
Weitere Informationen zum Thema E-Billing

Programm:
  •  Begrüßung durch Thorsten Schwäger, Leiter Medien & Verkehr IHK Reutlingen
  • Andreas Klink, Sales Consultant Siemens Finance & Leasing GmbH Stuttgart
  • Thomas Ströbele, GF Marketing & Sales Management yourIT oHG Hechingen
Veranstalter:
IHK-Akademie Reutlingen, Allmendstraße 7, 72770 Reutlingen
 
Zielgruppe:
Der Vortrag richtete sich an IT-Verantwortliche, Leiter und Interessierte aus mittelständischen Unternehmen
(Dies war eine Pressemitteilung auf unserer alten Webseite www.yourIT.de und wurde beim Relaunch 2013 hierher übernommen.)

Mittwoch, 8. Juni 2005

News: yourIT ist Hauptpreisträger im Mittelstandsprogramm 2005

Thomas Ströbele, yourIT freut sich über die Verleihung des Hauptpreises im Mittelstandsprogramm durch den Innovationsrat vertreten durch Prof. Dr. Lockemann und Herrn Sibold und den Sponsor WIBU-SYSTEMS AG, Herrn Winzenried.


yourIT hat es das dritte mal in Folge geschafft. Das junge EDV-Dienstleitungsunternehmen aus Hechingen ist dieses Jahr Hauptpreisträger im Mittelstandsprogramm 2005. Der Sponsor WIBU-SYSTEMS AG verlieh den begehrten Preis am 08. Juni 2005 auf der Messe MIDVISION / MIDRANGE in Karlsruhe an den Geschäftsführer Thomas Ströbele.
An der Förderinitiative konnten mittelständische Unternehmen mit entsprechendem Bedarf teilnehmen. Ziel des Programmes ist es, durch innovative Produkte und Dienstleistungen die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstands zu stärken.
Für die Initiative haben sich auch namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft wie Prof. Dr. h. c. Lothar Späth, der ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg, und Prof. Dr. Fredmund Malik vom Malik Management Zentrum in St. Gallen engagiert.
Dem Mittelstandsprogramm steht ein Innovationsrat zur Seite, der Förderprogramme auf Eignung und Innovationspotenzial genaustens prüft. Dem Gremium gehören Prof. Dr.-Ing. Peter C. Lockemann (Vorstand des Forschungszentrums Informatik an der Universität Karlsruhe), Dr. habil. Karl Schlagenhauf (Unternehmer) und Kurt Sibold (Berater von mittelständischen Unternehmen, ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland) an. Das Mittelstandsprogramm wird im Jahr 2006 weiter ausgebaut. yourIT wird auf jeden Fall wieder dabei sein.

Bildnachweis: yourlT
 
 
Aktuelle Themen zu finden, sie zu verstehen, mit und für den Kunden zu planen und dann entsprechend umzusetzen, darin sieht yourIT und deren Mitarbeiter die Aufgabe eines modernen Systemhauses. Dass yourIT diesem Anspruch gerecht wird, zeigen entsprechend dokumentierte Success Storys. Diese sowie weitere Informationen stehen auf der neuen Homepage www.yourIT.de für Sie bereit.
So wurde zum Beispel auf der Suche nach bisher nicht umgesetzten Prozessoptimierungsmöglichkeiten der Bereich Rechnungsversand aufgegriffen. Die rechtlichen Grundlagen hierzu stellten einige Hürden auf, trotzdem hat yourIT mit Ihrer Lösung "E-Billing im Mittelstand" einen echten Treffer gelandet. Es handelt sich hierbei um eine komplette Software-Lieferkette, die das Rechnungsdokument direkt beim ERP-System abnimmt, rechtlich einwandfrei signiert, an den Kunden verschickt und im integrierten Archiv ablegt. Hier kann ein mittelständisches Unternehmen leicht 50.000.- EUR und mehr pro Jahr einsparen. Natürlich denkt yourIT an künftige Projekte und empfiehlt, mit den erziehlten Einsparungen künftige "IT-Investitionen aus der Portokasse zu bezahlen".
yourIT startete im Jahr 2002 mit 4 Mitarbeitern und hat sich entgegen dem Branchentrend stark erweitert. Um das Unternehmensziel der Komplettbetreuung dieser und weiterer Unternehmen näher zu kommen steht für 2005 die Umfirmierung in eine Kapitalgesellschaft und der Auf- und Ausbau einer überregionalen Partner- und Vertriebsstruktur auf dem Plan. Bis 2006 sollen so 10 direkte Partnerunternehmen strukturiert sein. Der Grundstein hierfür wurde im Mai 2005 in Freiburg Emmendingen mit einer neuen Niederlassung schon gesetzt.

(Dies war eine Pressemitteilung auf unserer alten Webseite www.yourIT.de und wurde beim Relaunch 2013 hierher übernommen.)

Mittwoch, 1. Juni 2005

News: E-Billing-Pilot ist live

Seit heute ist unser Pilotkunde Volz Luftfilter GmbH & Co. KG mit seiner E-Billing-Lösung live.




(Dies war eine Pressemitteilung auf unserer alten Webseite www.yourIT.de und wurde beim Relaunch 2013 hierher übernommen.)